A.F.B. media GmbH
Online!
Previous
Next

High Resolution Imaging - Kunst

Nicht erst seit der Zeit des EUROPENA - Projektes steht die Frage nach einer fachgerechten Abbildung großflächiger Kunstwerke. Egal ob im Bereich der Dokumentation, der Restaurierung von Kunstwerke oder des Marketings - der Prozess zur Erstellungen von hochauflösenden Abbildungen stellen eine große Herausforderung dar. Es stellen sich Fragen der möglichen Auflösung, des Schutzes der Kunstwerkes vor Lichtschädigungen oder gar Beschädigungen durch Kontakt. Auch spielen die räumlichen Gegebenheit und auch die zur Verfügungen stehenden Aufnahmezeiten eine Rolle. Das dafür benötigte Budget ist in jedem Fall ein bedeutendes Thema. In der Summe ist ein solches Projekt eine komplexe organisatorische, technologische und finanzielle Herausforderung. Die A.F.B. media GmbH besitzt das dafür notwendige Knowhow.

 

hri kunst03

 

Komplexe Dokumentation

Nicht erst seit dem Brand in der Herzogin Anna Amalia Bibliothek in Weimar weiß man um die Bedeutung einer komplexen Dokumentation von räumlichen und großflächigen Kunstwerken. Basis sind hier vor allem bildliche Abbildungen als 360Grad- und flächige Aufnahmen mit höchsten Detaillierungsstufen. Mit dieser Abbildungsform können Zu- und Anordnungen wesentlich besser erkannt und analysiert werden. Die komplexen Aufnahmetechniken der A.F.B. media GmbH sind berührungslos und extrem schonend.

 

Unterstützung in Restaurierungen

Bildliche Abbildungen der unterschiedlichen Arbeitsstände im Restaurierungsprozess sind Basis für eine erweiterte Dokumentation. Mittels des eingesetzten Tagging-Verwahrens können zusätzliche Informationen direkt mit der betreffenden Bildstelle verbunden werden. Dabei können diese zusätzlichen Informationen aus Text, Foto, Videos und Audios bestehen.

 

Kommunikation in der Forschung

Die Analyse von Kunstwerken von internationalem Rang sind für die Forschung von immenser Bedeutung. Nicht nur die mit der Forschung verbundenen Kosten können bei Anwendung der webgestützten, hochauflösenden Abbilldung in Verbindung mit dem Informations-Tagging siginifikant reduziert werden, auch können Informationssammlungen rund um das Kunstobjekt effektiver gesammelt und recherchierbar zur Verfügung gestellt werden.

 

Verwendung Ausstellung

Museen und Ausstellungsmacher suchen nach neuen Möglichkeiten der Präsentation. Multimediale Elemente ergänzen Ausstellungen und geben den Ausstellungsmachern neue Werkzeuge bei der Vermittlung von Botschaften in die Hand. Multimedia-Touch-Screens mit hochauflösenden Abbildungen von Kunstwerken lassen sich einfach mit multimedialen Zusatzinformationen verbinden. Die Kunstwerke sind das Zentrum jeder Ausstellung, die multimediale Begleitung erhebt die Aussage und fördert das Verständnis. Infotainment für den erhöhten Kunstgenuß.

 

View the embedded image gallery online at:
http://www.afb-media.de/innovationen-2#sigProGalleriadcb1ec625d

 

Vorteile:

  • Digitalisate (Dokumentation, Forschung, Restaurierung)
  • Erschließung neuer Einnahmequellen
  • Virtuelle Ausstellung heben Grenzen/Restriktionen auf
  • Weltweiter Zugriff auf Exponate
  • Stärkung des Erlebnischarakters der Museen
  • Adressierung neuer Zielgruppen